DeflaGyn® wirkt dreifach

Die Anwendung von DeflaGyn kann Zellveränderungen am Gebärmutterhals positiv beeinflussen und somit zu verbesserten Befunden der Krebsfrüherkennung beitragen. Dabei wirkt DeflaGyn dreifach direkt am Gebärmutterhals:

1. Bindender Effekt
Mikronisiertes Siliziumdioxid bindet Krankheitserreger.
2. Hemmender Effekt
Durch die Bindung hemmt das Siliziumdioxid die Ausbreitung der Krankheitserreger
3. Schützender Effekt
Das in DeflaGyn enthaltene Deflamin (patentgeschützte Kombination aus Natriumselenit und Zitronensäure) fördert den antioxidativen Schutz.
DeflaGyn® überzeugt

In einer Untersuchung mit über 200 Frauen, die einen auffälligen Pap-Befund hatten, zeigte DeflaGyn eine hohe Wirksamkeit während der Wartezeit bis zum nächsten Pap-Test. Für die Studie wurden die Frauen in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe wartete ohne Behandlung einfach ab, die andere wurde mit DeflaGyn über einen Zeitraum von drei Monaten aktiv.1
 
Bei der Ausheilung oder Verbesserung der Gewebeoberfläche am Gebärmutterhals spricht man von Remission. Die Anwendung von DeflaGyn kann die Zellveränderungen positiv beeinflussen und somit zu verbesserten Befunden der Krebsvorsorge beitragen.
  
Aber nicht nur das! Auch die Anzahl der Frauen mit positiven hr-HPV-Test nahm um mehr als 50 Prozent durch die 3-monatige Anwendung von DeflaGyn ab.

DeflaGyn überzeugt durch die deutliche Verbesserung der hr-HPV-Testergebnisse
Drei Monate nach drei DeflaGyn-­Behand­lungs­zyklen bei 81 % der Anwenderinnen verbesserter oder unauffälliger Befund (folgerichtige Reduktion bei Persistenz und Progession2)
Einzigartige Wirkstoffkombination im DeflaGyn®-Vaginalgel:

Die einzigartige Wirkstoffkombination aus Siliziumdioxid, Natriumselenit und Zitronensäure fördert die Remission bei unklaren bzw. dysplastischen Zervixabstrichen und kann auch zu einer Verbesserung des HPV-Status führen.
 

  • Antioxidatives Deflamin (eine patentgeschützte Kombination aus Natriumselenit und Zitronensäure) für den antioxidativen Schutz
  • Sehr fein verteiltes Siliziumdioxid zur Bindung von Krankheitserregern und Hemmung der Ausbreitung
DeflaGyn® kaufen

DeflaGyn ist ein verschreibungspflichtiges Medizinprodukte-Set, bestehend aus einer Flasche Vaginalgel für 28 Tage sowie Einmalapplikatoren (zum einfachen Einführen des Vaginalgels). Die Patientin muss die Kosten selbst tragen, daher muss die Verordnung auf ein blaues Rezept.
 
Besprechen Sie mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt, ob die Anwendung von DeflaGyn in Ihrem Fall empfehlenswert ist.

Häufige Fragen zu DeflaGyn®
  • Was muss ich bei der Anwendung von DeflaGyn beachten?

    Die gleichzeitige Anwendung von DeflaGyn und Produkten, welche in der Scheide (Vagina) verbleiben (z. B. Vaginalringe zur Verhütung), kann die Wirksamkeit dieser Produkte einschränken. Es ist daher ratsam, bestimmte Produkte vor der Verwendung von DeflaGyn oder frühestens zwei Stunden danach (dann ist das Gel wirksam geworden und der Großteil nicht mehr in der Scheide) anzuwenden. Bitte lesen Sie vor Anwendung von DeflaGyn die Gebrauchsinformation und besprechen Sie dies gegebenenfalls mit Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt.

  • Soll ich während der Anwendung Slipeinlagen verwenden?

    Das eingeführte Vaginalgel kann nach der Anwendung teilweise ausfließen und durch die Oxidation des Natriumselenits leicht rötlich aussehen und Ihre Unterwäsche verfärben. Diese Verfärbung ist harmlos und auswaschbar.

  • Kann ich die Applikatoren mehrfach verwenden?

    Die Applikatoren von DeflaGyn sind zur einmaligen Anwendung bestimmt.

  • Kann ich mit DeflaGyn in den Urlaub oder auf Reisen gehen?

    Die Anwendung von DeflaGyn ist einfach und kann auch unterwegs erfolgen. Die Flasche hat ein Volumen von 150 ml und darf damit nicht ins Handgepäck bei Flugreisen. DeflaGyn sollte bei Raumtemperatur (max. 25 °C) gelagert werden.

  • Darf ich mich körperlich betätigen, Sport machen und Geschlechtsverkehr haben?

    Körperlich haben Sie keine Einschränkungen unter der Anwendung von DeflaGyn. Generell ist es ratsam, DeflaGyn mindestens zwei Stunden vor oder erst nach der körperlichen Betätigung anzuwenden – das gilt auch für Geschlechtsverkehr. Die Wirksamkeit von Vaginalringen zur Verhütung kann durch gleichzeitige Anwendung von DeflaGyn eingeschränkt sein. Kondome sind zur Verhütung geeignet und können zusätzlich das Risiko einer Ansteckung mit HPV reduzieren. Lassen Sie sich am besten in einem frauenärztlichen Beratungsgespräch erklären, welche Verhütungsmittel in Ihrem Fall empfehlenswert sind.

  • Ist DeflaGyn vegan?

    Ja, das Vaginalgel ist vegan.